Was unterscheidet die Seitensprung Agenturen voneinander?

Teil 1 der Seitensprung Serie

Das Geschäft mit dem Seitensprung im Internet boomt. Vor Jahren sind Seitensprung Agenturen wie Pilze aus dem Boden geschossen. Der Erfolg oder Misserfolg von Seitensprung Agenturen steht und fällt zunächst wie sie Ihre Angebote gestalten.

Wie unterscheiden sich die Seitensprung Agenturen?

Waren es vor Jahren wirklich nur geringfügige Details, die einen Unterschied innerhalb der Agenturen erkennen liessen, sind es heute doch sehr gravierende. Früher hatte jede Agentur Ihre Mitglieder Datenbank, die groß oder klein war. Das wurde von keiner Agentur genau definiert. Seit einigen Jahren jedoch prangen auf fast jedem Seitensprung Portal horrende Mitgliederzahlen. Was eine gewisse Größe ausstrahlen soll. Wie wahr diese Angaben sind, kann ein interessierter User allerdings nicht einschätzen.

Wird hier von Adam und Eva an gezählt? Also von Registrierungen gesprochen? Oder sollen das tatsächlich aktive Mitglieder sein?

Ist die propagierte Mitglieder Anzahl also ein Kriterium für den interessierten User auf der Suche nach der richtigen Seitensprung Agentur?

Die Frage die sich der User stellen muss, wenn er die hohen Mitglieder Zahlen der Seitensprung Agenturen sieht, ist doch die: „Haben die passende Mitglieder aus meinem postalischen Raum und in dem Altersrahmen, der Größe usw. die ich bevorzuge. Die ich haben will“? Oder anders ausgedrückt. Was nutzt einem Seitensprung Suchenden wenn er riesige Mitglieder Anzahlen auf den Portalen vorgesetzt bekommt und später stellt sich heraus, dass diese Seitensprungagenturen doch nicht so viele Mitglieder hat, die seinen Vorstellungen entsprechen.

Gibt es die kostenlose Anmeldung bei Seitensprung Agenturen?

Denn man muss bedenken, dass es so gut wie keine kostenlose Anmeldung bei Seitensprung Agenturen gibt. Also sollen die Mitglieder Zahlen den neuen Kunden überzeugen. Wäre es nicht fairer beides zu tun? Also dem interessierten Seitenspringer einmal eine echte Mitglieder Anzahl mitzuteilen und die Möglichkeit anbieten, dass er sich bereits vor einer Anmeldung einen Einblick verschaffen kann.

Deshalb habe ich innerhalb der gesamten Direct-Date Group diese Möglichkeit geschaffen. Schließlich bin ich selbst Verbraucher und möchte gerne vor einem Kauf wissen, egal ob Produkt oder Dienstleistung, was ich bekomme. Denn unsere beeindruckende Mitglieder Anzahl von über 350.000 hilft einem User überhaupt nicht, wenn wir nicht genau die Mitglieder haben, die er sucht. Der interessierte Seitenspringer kann also, kostenlos und ohne Anmeldung oder eine Emailadresse hinterlassen zu müssen, prüfen ob wir die richtige Seitensprung Agentur sind um seine Bedürfnisse befriedigen zu können. Er weiß also nach diesem Check ganz genau, was er erhält nachdem er sich kostenpflichtig anmeldet. Fair geht vor.

Nachdem die Einführung der Mitglieder Anzahl auf den Startseiten nicht den gewünschten Erfolg brachten, hat man sich natürlich überlegt wie man weitere Gründe schaffen kann, die einen in der Kaufentscheidung stehenden Mann überzeugen.

Die Agenturen warben jetzt zusätzlich mit einer Vermittlungsgarantie

Garantie auf Vermittlung. Das hört sich richtig gut an und hat auch bei vielen den Zweck erfüllt. Es gibt leider viel zu wenig Männer, die sich näher informieren. Insbesondere wenn es um Dinge wie fremdgehen, Affäre oder Sexkontakte geht. Es sei denn, es handelt sich um Männer, die bereits viel Geld veloren haben bei den sogenannten schwarzen Schafen, die es ja in jeder Branche gibt.

Aber auch bei den seriösen Anbietern, die sich jedenfalls selbst so nennen, sollte man vor der Anmeldung darauf achten, was man nach der Zahlung bekommt. Denn auch bei der Vermittlungsgarantie gibt es gewaltige Unterschiede. So wird bei näheren hinschauen aus der Vermittlungsgarantie bei der ein oder anderen Seitensprung Seite eine Farce daraus. Lassen Sie mich das erklären: Es wird z.B. davon gesprochen, dass der zahlende Mann eine Garantie auf 1 Vermittlung pro Mitgliedschaftsmonat hat. Das heißt, wenn der Mann eine Mitgliedschaft für 3 Monate kauft, dass mit 3 Vermittlungen die Garantie erfüllt ist. Und damit natürlich auch der Vertrag. Das realisieren viele Männer gar nicht, weil sie nicht im Kleingedruckten, sprich den AGBs, nachlesen. Das ist besonders ärgerlich, denn in den AGBs steht dann nämlich auch, dass die Seitensprung Börse das Recht dazu hat, auch Vermittlungen dem Kunden anzubieten, die nicht ganz genau seinen Wünschen entsprechen. Was für mich schlicht und ergreifend Kunden Verarsche ist. Eine Garantie, die alles andere als eine Garantie ist.

Ich sagte mir, o.k. eine Vermittlungsgarantie ist für den Kunden sehr wichtig. Aber es muss eine handfeste Garantie sein, die dem Kunden auch wirklich Schutz bringt. Voraussetzung ist dafür natürlich, dass man eine leistungsfähige Agentur sein Eigen nennen kann. Denn all die losen Versprechungen die es im Internet gibt, lassen mich wirklich zu der Frage kommen: „Wenn all das stimmt, was die vielen Portale für Sexkontakte oder Seitensprung auf Ihren Webseiten versprechen, weshalb geben sie nicht dafür eine entsprechende schriftliche Garantie?“

Oder was meinen Sie? Wenn Ihnen Ihr Autoverkäufer sagt, dass der neue BMW garantiert 230 km schnell ist, sollte das doch in den Papieren des Autos dokumentiert sein, oder?

Deshalb die Vermittlungsgarantie mit Hand und Fuß. Zu jeder Mitgliedschaftslaufzeit erhält ein User eine sehr hohe Anzahl an Vermittlungen garantiert. Und diese Vermittlungen müssen zu 100 % mit den Wünschen des Kunden überein stimmen. Das ist Qualität und Sicherheit für den Kunden. Denn sollte am Ende der Laufzeit seiner Mitgliedschaft die garantierte Anzahl an Vermittlungen noch nicht erreicht sein, bleibt der Kunde solange kostenloses Mitglied (bei vollem Leistungsumfang) bis die garantierte Anzahl erreicht wurde. Egal wie lange es dauern mag. Bei einer dreimonatigen Mitgliedschaft z.B. erhält ein Kunde eine Garantie auf 50 Vermittlungen nach seinen Vorgaben.

Natürlich denkt und fühlt jeder Mensch unterschiedlich. So gibt es natürlich auch noch andere Möglichkeiten wie sich ein User eine Seitensprung Agentur aussuchen kann. Denn da gibt es ja auch noch die vielen, vielen „Testseiten“. Ein Seitensprungtest muss her. Es gibt sogar deutlich mehr Seitensprung Test Seiten als überhaupt Seitensprung Agenturen. Weshalb? Weil sich damit richtig gutes Geld verdienen läßt!

Das ganze nennt sich Affiliatemarketing. Was das ist? Ein Affiliate bewirbt Produkte und oder Dienstleistungen. Bei Seitensprung Agenturen handelt es sich natürlich um Dienstleistungen. So, wenn nun so ein Affiliate einen Kunden von seiner Webseite, per Klick auf einen Button oder Link, zu einer Agentur schickt (weil der Affiliate dieses Portal empfiehlt) und dieser Kunde kauft eine Mitgliedschaft, so bezahlt die Agentur eine Provision. Die Frage die hierbei aufkommt, ist natürlich, ob nun die Höhe der Provision ausschlaggebend für die Empfehlung war oder die echte Qualität der Agentur. Wenn es um Geld verdienen geht, kann man nicht wirklich von Neutralität für eine Empfehlung sprechen. Was meinen Sie?

Sie dürfen mich jetzt wirklich nicht falsch verstehen. Testseiten sind gut und haben Ihre Daseinsberechtigung. Ganz klar. Stiftung Warentest z.B. verfolgt hierbei keinerlei finanziellen Ziele. Sicherlich kann man bei vielen Tests darüber diskutieren, welche Testkriterien angelegt wurden. Aber man hat jedenfalls welche. Was eben bei Testseiten wie der seitensprung-fibel oder dem singlebörsen-vergleich (die wichtigsten) fehlt. Natürlich wird dort auch von Testkriterien gesprochen. Es werden auch gewisse Punkte vergeben. Wie diese aber zustande kommen bleibt im Dunkeln.

So sehen Sie auch die vielfältigsten Gewinner auf den Seitensprungtest Seiten. Weshalb Sie meine Agentur auf so gut wie keiner Test Seite sehen? Gute Frage. Ich bin einfach nicht gewillt mir Platzierungen auf solchen Portalen per Provision zu erkaufen. Aber noch einmal, Affiliate Marketing ist eine sehr gute Einrichtung und wird als Marketing Instrument, auch von uns, von vielen Anbietern genutzt. Ebenfalls, in den USA ist das gang und gebe, wird Affiliate Marketing in Form von Review Seiten genutzt. Dort ist das allerdings in einem ganz anderen Stil. Dort werden Produkte und Dienstleistungen ganz genau erklärt. Es werden keine Vergleichsseiten dafür erstellt.

Die andere Variante sind Portale wie ciao oder andere. Dort werden Sie lediglich unzufriedene Kunden antreffen. Sie werden dort negative Berichte über alle Agenturen vorfinden. Also nicht wirklich eine Entscheidungshilfe. Oder doch?

Welche Garantie wäre für Sie persönlich eine Entscheidungshilfe?

Denn schauen Sie, all die Werbemaßnahmen, die ich bereits erwähnt habe (Mitglieder Anzahl, Vermittlungsgarantie oder Test Seiten) überzeugen längst nicht jeden Verbraucher.

So habe ich beim recherchieren auf unterschiedlichen Mitbewerber Portalen und auf den Test Seiten nur sehr spärlich Garantien gefunden. Die möchte ich aber trotzdem vorstellen und mit Ihnen besprechen.

Kontaktgarantie: Es wird Ihnen zugesichert, dass es tatsächlich zur Kommunikation kommt, anderfalls wird Ihre Mitgliedschaft kostenlos verlängert

Wie versteht man das? Wenn ich als Mann eine Absage bekommen habe, hatte ich die gewünschte Kommunikation? Hilft Ihnen das weiter?

Geld zurück Garantie: Bei einem Anbieter erhalten Sie Ihr Geld zurück, wenn der Anbieter wider Erwarten keine Vermittlungen für Sie hätte. Sollte ja wohl logisch sein. Keine Vermittlung, keine Leistung, kein Geld… Hmm…

Der nächste bietet eine Geld zurück Garantie, wenn Sie 3 Monate nach dem Erwerb des Garantie Paketes keine Affäre hatten. Klingt richtig gut. Leider wird es dem Kunden nicht gerade leicht gemacht, denn Sie müssen eine ganze Reihe an Voraussetzungen einhalten.

Damit wir uns nicht falsch verstehen. Selbstverständlich muss sich eine Agentur absichern, dass der User bestimmte Dinge einhält. Auch wir tun das. Dazu gleich. Zunächst möchte ich Ihnen die Bedingungen zur Qualifizierung des Garantie Paketes aufzeigen. Sie müssen sich mit den Nutzungsbedingungen des Anbieters einverstanden erklären. Eigentlich klar, denn der Kunde will ja den Anbieter nutzen. Sie müssen, auch logisch, den vollen Preis des Paketes zahlen. Sie müssen ein Profil mit Foto als öffentlich oder privat erstellen. Was unter öffentlich zu verstehen ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. So, dieses Profil muss vom Anbieter genehmigt werden, damit Sie dann für das Garantie Paket qualifiziert sind. Für weitere Details zum Profil wird man auf die FAQ Seite verwiesen.

Als nächstes müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Profil in den ersten 3 Monaten immer sichtbar bleibt. Wie auch immer man das machen muss. Ich habe da keine weiteren Erläuterungen gesehen.

Sie müssen an mindestens 18 verschiedene Mitglieder pro Monat qualifizierte Nachrichten versenden. Unter qualifizierte Nachrichten wird verstanden, dass Sie über das interne System des Anbieters verschicken. Zwinker oder Emails ausserhalb des Systems zählen nicht dazu. 18 x 3 Monate = 54 Nachrichten. Das sollte machbar sein. Vorausgesetzt, das Seitensprung Portal hat soviele Vermittlungen in Ihrem Umkreis.

Sie müssen mindestens 5 Geschenke pro Monat versenden. Was Geschenke sind, stand in der Garantie Erklärung dabei. Sie müssen ebenfalls mindestens 60 Minuten pro Monat mit Mitgliedern chatten.

Nun das klingt doch alles ganz leicht, oder? Jedenfalls wenn man Mathematiker ist und seine Aktivitäten in einer Excel Liste festhält. Was meinen Sie? Wie leicht ist es hier zu straucheln? Eine Nachricht zu wenig? Eine Minute Chat vergessen. Ein Geschenk verbeutelt? Was passiert dann?

Ist das eine Garantie die Sie überzeugt? Ist das eine Geld zurück Garantie, bei jeder einfach nur straucheln kann? Oder sehe ich das lediglich aus meiner Sicht des Inhabers von der Direct-Date Group? Hinterlassen Sie am Ende des Artikels Ihre Meinung.

Selbstverständlich möchte ich auch Ihre Meinung zu unserer Date- und Geld zurück Garantie. Hinterlassen Sie ebenfalls am Ende des Artikels Ihre Meinung.

Sie müssen sich lediglich an 5 Punkte halten. Sie werden sehen, dass das völlig unkompliziert ist:

1. Sie dürfen keine Emails mit Copy and Paste (Kopieren und Einfügen) an die Frauen verschicken. Die Muster-Email sind wie der Name schon sagt Muster und auf die 5 Musterprofile auslegt. Deshalb dürfen diese nicht 1:1 übernommen werden.

2. Sie müssen ausschließlich das interne Email-System nutzen.

3. Sie müssen ein Bild (von Ihnen, kein Blödsinnbild) hochladen. Zu Ihrer Sicherheit können Sie bestimmen, dass das Bild erst auf Nachfrage der Dame von Ihnen freigeschaltet wird, oder auch nicht. (Bildfreigabeantrag)

4. Sie dürfen keine Emails in Ihrem Mitglieds-Account löschen. Weder im Posteingang noch im Postausgang.

5. Sie müssen natürlich alle Ihre Vermittlungen entsprechend kontaktieren :-)

Zu Punkt 1 ist zu sagen, dass Sie von mir eine Erfolgsleitfaden (Seitensprung Ratgeber in der Praxis) bekommen, der Sie, wenn Sie sich genau daran halten, zu 100 % ein reales Date beschert. Wie einfach ist das denn? Sagen Sie es mir und hinterlassen einen Kommentar.

Sie sehen, ich habe diese Geld zurück Garantie nicht deshalb erfunden um lediglich eine zu haben. Und sie ist nicht so angelegt, dass Sie dafür eine Excel Liste benötigen.

Ich weiß, dass unsere Seitensprung Agentur zu 100 % funktioniert. Wenn ich noch einmal auf Autos zurück kommen darf. Ich stelle Ihnen den Mercedes zur Verfügung. Und damit Sie ihn richtig fahren können, bekommen Sie meinen Leitfaden dazu.

Um bildlich zu sprechen, was nützt Ihnen das tollste Auto, wenn Sie versuchen im 3. Gang anzufahren? Richtig, Sie würden ihn ab. Sie haben den Punkt?

Eingangs hatte ich ja schon erwähnt, dass ich schließlich genauso ein Verbraucher bin wie Sie. Nicht wahr? Und wie Sie auch, möchte ich, dass Sie völlig zufrieden sind. Denn Ihr Ziel ist es ja durch die Anmeldung Ihren persönlichen Seitensprung Wirklichkeit werden zu lassen. Deshalb habe ich in der Direct-Date Group alle Vorkehrungen getroffen, dass dies auch zu 100 % klappt. Und dass ich davon auch zu 100 % überzeugt bin, zeigt Ihnen meine sichere Geld zurück Garantie.

Kommen wir zu den vielen Seitensprung Tipps und Ratgebern, die Sie im Internet vorfinden. Sind das wirklich Menschen, die wissen wovon Sie reden? Ich habe noch an keiner Stelle im Internet lesen können, dass sich einer dieser Personen schon einmal geoutet hätte, dass er selbst schon mal einen Seitensprung begangen hätte. Woher haben dann all diese Leute die Kompetenz all diese schlauen Seitensprung Ratgeber zu verbreiten?

Merkwürdigerweise sind diese Vergleichs- oder Testseiten, Ratgeberseiten auf dem Vormarsch bei Google. Diese Seiten sind allerdings von pfiffigen Betreibern gestaltet. Dass muss der Neid ihnen wirklich lassen. Das heißt, diese Seiten haben hervorragende Kenntnisse, wie man Internetseiten bei Google nach vorne bringt.

Was zu der generellen Frage führt: Sind die Angebote auf der 1. Google Seite, z.B. bei Suchbegriffen wie „Affäre oder Seitensprung“ auch wirklich die besten Angebote, die das Internet zu bieten hat? Auf gar keinen Fall. Denn wenn eine Internetseite auf der 1. Google Seite ist, heißt das zunächst nur, dass der Betreiber der Seite sich sehr gut auf Suchmaschinen Optimierung versteht. Nichts weiter. Allerdings gibt es auch die Kombination des besten Angebotes mit richtig guter Suchmaschinen Optimierung.

In den letzten Monaten hat sich ein weiteres Portal ja quasi auf der 1. Google Seite fest gesetzt. Eine Seite, die den Seitensprung verhindern will. Sie nennt sich statt-seitensprung. Betrieben wird sie von einem Herrn Johannes Faupel. Dieser hat sich zur Aufgabe gemacht, mit allen relevanten Suchbegriffen der erotischen Kontaktsuche auf der 1. Google Seite vertreten zu sein. Nach dem Motto, er könne den Unschlüssigen noch bekehren und vom Fremdgehen abbringen.

Der Betreiber oder sein Webmaster scheint auf die Suchmaschinen Optimierung gut zu verstehen. Ganz gezielt lanciert er seine Artikel auf bestimmte Suchphrasen. Bleibt abzuwarten, wie erfolgreich das Ganze weiter entwickelt wird.

In Bezug auf Suchphrasen hat sich das ganze in den letzten Jahren doch sehr gewandelt. Wenn Sie sich einmal die beiden nachstehenden Grafiken anschauen, wird Ihnen auffallen wie sich z.B. der Begriff Fremdgehen und der Begriff Seitensprung in den letzten Jahren entwickelt haben.

Fremdgehen Google Trends

Wie man sehr deutlich sehen kann, ist der Suchberiff Fremdgehen im Jahr 2012 sehr im Trend. Auch der Begriff Seitensprung ist wieder im Aufwärtstrend.

Seitensprung Google Trends

Was sind die Gründe bzw. Motive dafür, dass wieder vermehrt nach Seitensprünge oder Fremdgehen bei Google gesucht wird? Flacht die Attraktivität des Partners heute schneller ab und läßt uns leichter untreu werden? Sind wir sexuell heute schneller abgestumpft? Brauchen wir schneller den Kick? Die Abwechslung? Ist es die Presse, die immer mehr über Themen wie Seitensprung und Fremdgehen berichten. Es vergeht ja kaum eine Woche, in der nicht ein Prominenter oder eine Prominente des Seitensprungs bezichtigt wird. Auch auf Portalen wie der Frauenzeitschrift freundin werden reichlich Seitensprung Tipps verteilt.

Nehmen Sie z.B. den Begriff Casual Dating. Den gab es im Jahr 2006 noch gar nicht. Heute gibt es eine Reihe an Portalen, die ausschließlich mit diesem Begriff auf die Jagd nach Kunden gehen.

Casual Dating Google Trends

Die Begrifflichkeiten wie im Internet nach ausserehelichem Sex gesucht wird, verlagern sich permanent. Was mich Ende 2006 auf den Gedanken gebracht hat, das große Seitensprung Netzwerk unter dem Begriff die Direct-Date Group zu gründen. Mit unserer Agentur alleine war es nicht mehr möglich alle Suchbegriffe der erotischen Kontaktaufnahme abzudecken Ich habe Agenturen für den One Night Stand gegründet. Foren zum Fremdgehen. Agenturen für Erotikkontakte oder zum Thema Casual Sex.

Ich habe unsere Group bis heute auf über 150 Agenturen ausgebaut. Jede einzelne Agentur ist auf ein bestimmtes Suchwort getrimmt. So überzeugen wir auf niveauvolle Art und Weise auch den skeptischsten Besucher. Verbunden mit den sichersten Garantien, die im Internet angeboten werden, findet jeder mit 100 % Erfolg seinen diskreten Seitensprung. Oder auch die längerfristige Affaire.

Sie haben sich im Laufe des Artikel vielleicht auch schon gefragt, was mich eigentlich befähigt all diese Beurteilungen abzugeben. Wie ich eigentlich dazu kam eine Seitensprungagentur zu gründen. Bin ich auch so einer, der nur das Wissen von anderen weiter gibt. Weshalb ich so engagiert bin und diesen riesigen Artikel zum Thema Seitensprung zu schreiben.

Dann möchte ich Ihnen jetzt mal ein wenig aus dem Nähkästchen erzählen. Ich bin selbst fremdgegangen. Und ich habe fast all die Fehler, vor denen ich Sie heute warne, selbst gemacht. Man könnte sagen, ich weiß wovon ich rede. Bin über dämliche Handyrechnungen gestolpert. Hatte wie Sie langweiligen Sex zuhause. Wenn ich dann mal welchen hatte. Man kann sagen, ich steckte in den selben Schuhen, wie Sie, der jetzt diesen Artikel liest.

Lassen Sie es mich scherzhaft ausdrücken. Kennen Sie einen Metzger der keine Wurst isst? Oder einen Bäcker der kein Brot mag? Es ist zwar nicht Voraussetzung das man schon mal selbst einen Seitensprung begangen hat, aber man kann sich sehr viel besser in die Wünsche der Kundschaft versetzen. Und da ich von Haus aus ein Perfektionist bin, hatte ich mir damals im Jahr 2003, als ich Direct-Date gründete, auf die Fahne geschrieben: „Ich will die beste und sicherste Seitensprung Agentur aller Zeiten bauen“.

Weitere Artikel aus der Seitensprung Serie: