Die Orgasmusrutsche stimuliert den G-Punkt

orgasmusrutsche

Orgasmusrutsche

Durch die Orgasmusrutsche kann man durchaus einen Dreifach-Orgasmus erleben. Viele Frauen haben eher einen Höhepunkt bei der Stimulierung des G-Punktes, als bei Klitorisreizung. Der G-Punkt liegt etwa fingertief an der vorderen Wand der Scheide. Bei der Orgasmusrutsche wird der G-Punkt bei jedem Stoß stimuliert.

„Bei dem Gedanken an den Sex mit meinem Mann am vergangenen Wochenende bekomme ich ein feuchtes Höschen“, berichtet Gabi, die gut gebaute Dessous Verkäuferin aus Bremen.

„Wir haben eine geile Stellung probiert, die Orgasmusrutsche.

Den Tipp für diese Sexstellung habe ich von meiner besten Freundin. Thomas, mein Mann, hat sich auf den Rücken gelegt und ich habe mich verkehrt herum auf seinen Penis gesetzt. Die Beine habe ich ganz weit gespreizt so ist es am geilsten.

Schon als er in meine feuchte Pussy glitt, habe ich vor Wonne laut gestöhnt. Ich bin richtig wild auf ihm geritten, bei jedem Stoß wurde es geiler. Dann bin ich dreimal gekommen und er hat seinen heißen Saft in meine Höhle gespritzt. Diese Orgasmusrutsche kann ich jeder Frau empfehlen, die ab und zu Schwierigkeiten hat den Orgasmus zu bekommen.“

Wer noch keine Gabi hat, sollte sich hier anmelden:

gabi mag die orgasmusrutsche männer gleiten in die pussy