Silvie liebt die verpönte Missionar Stellung

missionar

Missionar

Die Missionar Stellung dürfte jedermann bekannt sein. Es gibt aber eine geile Variante: Die Frau schließt die Beine ganz fest, dadurch wird die Scheide schön eng und er streichelt mit jedem Stoß die Klitoris. Das ist ein Garant für den Orgasmus der Frau.

Silvie ist eine von den ganz geilen. Nach dem anfänglichen Beschnuppern wird sie so scharf und feucht, dass sie sofort loslegen will.

Beim ersten Sex mit einem neuen Sexpartner braucht sie die richtig geile Nummer im Stehen oder Silvie reitet den harten Penis wild und ungehemmt.

Sie liebt den Missionar

„Kommt es zum zweiten Treffen“, gesteht die Blonde aus Köln, „brauche ich ein wenig Zärtlichkeit und möchte kuscheln. Dann liebe ich die bei anderen verpönte Missionarsstellung. Ich kann dabei meinen Lover spüren und ihm in die Augen sehen. Ganz wichtig ist das Küssen dann für mich. Und ich will dabei schmutzige Sachen hören und sagen. Wenn ich die Beine dabei richtig weit spreize kann ich das Schamhaar an der heißen Muschi spüren, wenn er langsam seinen Lustdolch hin und her oder rein und raus bewegt. Ich steh auf rasierte Männer. Wenn er dann anfängt schneller und heftiger zu stoßen, seine Nüsse an meinen Po schlagen komme ich sofort.“

Sie haben keine geile Silvie? Dann hier bitte:

silvie liebt den missionar männer stehen auf die variante