User hatte Erfolg mit einer App für Sexpartner

Es suchen ja extrem viele Leute z.B. nach Sexkontakte ohne Anmeldung oder Seitensprung ohne Anmeldung. Deshalb haben wir seit Jahren eine Seite auf unserem Portal, dass das so nicht funktionieren kann. Sollten Sie den Bericht nicht kennen, hier nachschlagen. Darin erklären wir die Situation und bieten eine erfolgreiche Lösung an: Sexkontakte ohne Anmeldung hier lesen

Auch suchen immer wieder, Männer natürlich, nach einer Möglichkeit kostenlose Sexkontakte zu finden. Auch das ist eigentlich nicht möglich. Stellen Sie sich doch mal vor, welches Web Portal sollte denn kostenlos für Sie arbeiten. Machen Sie doch auch nicht, oder? Neulich schrieb mir jedoch ein Internet User, dass er eine Möglichkeit gefunden hätte. Das möchte ich heute mit Ihnen näher beleuchten.

Erfolg mit einer App für Sexpartner?

Er schrieb mir, dass er eine Sex Dating App gefunden hätte, die ihm kostenlos zwei Sextreffen beschert hätten. Kurz erklärt was eine App überhaupt ist. Der Begriff wird nämlich inflationär benutzt. Eine App ist z.B. eine Webseite. Kann aber auch eine mobile Webseite sein. Also eine, die auf die kleinen Bildschirme der Smartphones optimiert ist und damit bequem zu bedienen ist. Die dritte Variante sind die App, die Sie im Applestore oder bei Google downloaden können. Diese werden auf Ihrem Smartphone installiert. Wenn Sie jedoch aktiv werden bzw. Informationen wollen, müssen Sie auch online gehen.

Als ich zurück fragte, ob das wirklich alles kostenlos ist, antwortete er mir dann schon etwas ehrlicher. Er hätte einen Weg gefunden, das es für ihn kostenlos war. Damit hatte er natürlich meine Neugier geweckt und sollte das wirklich stimmen, wollte ich Ihnen diese Information natürlich auch nicht vorenthalten. Sie müssen entscheiden, ob Sie diesen Weg selbst gehen wollen. Also, fragte ich ihn, ob er (anonym natürlich) uns denn schildern wolle, wie er das angestellt hat.

Sein Bericht zur Sex Date App

„Ich wollte einen Sexpartner suchen. Ich wollte ein Date in Köln haben. Deshalb gab ich auf meinem Handy im Browser den Begriff Sex Partner App ein. Die Ergebnisse waren nicht brauchbar für mich. Also startete ich eine neue Suche mit Casual Dating App. Sah alles nicht nach kostenlos aus. Deshalb letzter Versuche mit Sex Treffen App. Einige Ergebnisse sahen verlockend aus, aber bei näherem Hingucken auch nicht kostenlos. Bis auf ein Angebot. Es war diese Webseite: hier klicken die irgendwie ein bisschen nach Facebook aussah. Bewusst oder unbewusst. Ich weiss es nicht.

fick app

Fick App

Es waren reichlich halbnackte Frauen abgebildet, die angeblich aus meiner Nähe stammen. In der Mitte der Seite war so ein Chat Fenster. Prompt kam auch eine Nachricht für mich. Ich versuchte zu antworten und bekam die Mitteilung ich müsste mich zuerst registrieren. Kostenlos natürlich. Da ich zu diesem Zeitpunkt nichts kostenpflichtiges entdecken konnte, meldete ich mich an. Musste den Erhalt der Email mit einem Klick bestätigen.

Nach dem Klick war ich wieder auf der Webseite und konnte jetzt auch antworten. Aber irgendwann kam die Aufforderung ich hätte meine kostenlose Zeit verbraucht und ich könnte aber irgendwelche Coins kaufen und weiter zu machen. Also wieder nichts mit kostenlos…. Ich schloss meinen Browser und ärgerte mich über die verschwendete Zeit.

Einige Tage später erhielt ich von diesem Portal eine Email indem Sie mir Coins schenkten um wieder etwas Spaß zu haben. Na, wie das so mit Geschenken ist, man nimmt sie an. Ich also wieder los, Coins einlösen und chatten. Diesmal hatte ich eine noch schärfere Frau im Chat. Und da ich nicht auf den Mund gefallen bin, konnte ich sie so becircen, dass sie mich fragte, ob wir uns nicht mal live treffen wollten. Die war tatsächlich aus meiner Stadt! Sie können sich natürlich vorstellen, dass ich da mehr als begeistert war. Sie sagte sie wäre Single und wir könnten uns erstmal in einer Kneipe in ihrer Nähe treffen um zu entscheiden ob mehr möglich ist.

Ich dachte erst an Verarsche. Aber da es nur 10 Minuten Fahrt mit dem Auto entfernt war, sagte ich zu. Stieg ins Auto und fuhr zur Kneipe. Sie war schon da. Klar erkannte ich sie. Hatte sie ja vorher im Chat gesehen. Nach 30 Minuten ca. schiebten wir in Richtung ihrer Wohnung. Das war meine erste heisse Nacht.

Für das zweite Sextreffen brauchte ich mehr Anlaufzeit. Habe wieder Coins gratis bekommen, aber es funktionierte nicht. Erst im fünften Anlauf, was einige Wochen später war, klappte es erneut.

Mein Fazit: Sie, lieber Herr Traegner haben irgendwie Recht aber auch nicht. Sie haben Recht, wenn Sie behaupten es gibt keine kostenlose Sex Kontakte. Und niemand arbeitet umsonst für mich. Aber, ich habe es, jedenfalls bei dieser Webseite geschaft, das kostenpflichtige zu umgehen und hatte viel Spaß“ Ende Bericht

Fazit vom Seitensprungnetz.de

Nun, ich sagte Ihnen ja eingangs schon, wir wollen es gemeinsam näher beleuchten. Und ich wollte Ihnen die Geschichte dieses Users nicht vorenthalten. Denn es zeigt, dass ich Recht damit habe, dass es keinen Anbieter gibt, der Ihnen eine Mitgliedschaft kostenlos überlässt. Was die Geschichte aber auch zeigt ist, dass dieser einfallsreiche Mann es geschafft, die Lockfalle mit der kostenlosen Anmeldung und dem Verschenken von Coins geschickt umgangen hatte. Ich persönlich finde diese Methode als sehr anstrengend. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Alle Infos haben Sie ja jetzt.

Weitere Themen die interessant sein könnten: